Apokalypse Resistance Training

Schauspiel Frankfurt
Event-Termine:
Eintritt: Normalpreis: 19 Euro / Schüler & Studenten: 8 Euro / ab 14 Jahren
Wo:
Schauspiel Frankfurt
Neue Mainzer Straße 17
60311 Frankfurt am Main

„So kann es nicht weitergehen!“ Mit diesen Worten beginnt das empowernde Theaterstück mit drei Spieler:innen, die anhand von persönlichen Geschichten und historischen Dokumenten von ihrem politischen Aktivismus erzählen.

 

Die Performance wechselt zwischen gemeinsamen Sequenzen der drei Spieler:innen und Einzelauftritten, in denen sie über ihre Motivationen und Erfahrungen in Protestbewegungen erzählen. Zwar sind alle drei in Deutschland aufgewachsen, doch unterscheiden sich ihre Biografien in vielerlei Hinsicht: Aufgewachsen in Offenbach und in der Umweltbewegung aktiv, berichtet einer von den Demonstrationen gegen die Startbahn West und dem Flughafenausbau in den 1970er Jahren; das andere Mal lauscht man Geschichten über das Großwerden in der DDR, westdeutsches Cornflakes-Essen im Urlaub und über die Demonstrationen 1989; und das wiederum andere Mal erfährt man von   Protesten gegen den Vietnamkrieg und die Flucht aus einem Dörfchen nach West-Berlin, um der Wehrpflicht zu entkommen.

 

Das Stück ist nicht nur ein implizites Plädoyer für mehr politisches Engagement für eine gerechtere Welt, sondern wird mit den persönlichen Erlebnissen der Vergangenheit zu einer sympathischen historischen Lernstunde über Protest- und Widerstandsbewegungen in Deutschland. : Für oder gegen was protestiert ihr? Wie soll es weitergehen?

 

Textquelle und weitere Informationen zu dieser Veranstaltung: https://www.mousonturm.de/events/apokalypse-resistance-training/

Apokalypse Resistance Training
Veranstaltungsort
September 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So