Das kleine Gespenst

Burgfestspiele Bad Vilbel
Event-Termine:
























Eintritt: ab 11,40 €
Wo:
Klaus-Havenstein-Weg 1
61118 Bad Vilbel

Die Burgfestspiele Bad Vilbel präsentieren im Jahr 2024 das Schauspiel "Das kleine Gespenst" für Zuschauer ab 5 Jahren.

Das Schauspiel "Das kleine Gespenst" basiert auf dem Werk von Otfried Preußler und erzählt die Geschichte des Gespenstes, das in der Burg Eulenstein in einer alten Truhe schläft und eines Tages um 12 Uhr mittags erwacht. Die unerwartete Exposition gegenüber dem Sonnenlicht verwandelt das schneeweiße Gespenst in ein schwarzes Ungeheuer, was Panik unter den Bewohnern von Eulenberg auslöst. Die Kinder der Burg bitten den klugen Uhu Schuhu um Rat, ob sie dem kleinen Gespenst helfen können.

Der Einlass beginnt um 13:15 Uhr, und es wird ein Getränke- und Imbissangebot ab Einlass bereitgestellt. Besucher werden darauf hingewiesen, dass die Parkplätze am FFH-Parkplatz belegt sind und stattdessen die ausgewiesenen Parkplätze in der Innenstadt genutzt werden sollten. Informationen zu den Parkmöglichkeiten sind auf der Website www.bad-vilbel.de/de/Mobilitaet/parken verfügbar.

Der Veranstalter der Burgfestspiele ist der Magistrat der Stadt Bad Vilbel. Es gibt ermäßigte Preise für Kinder bis 14 Jahre sowie für Schüler, Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende und Schwerbehinderte ab GdB 50 bis zum 30. Lebensjahr gemäß den AGBs. Begleitpersonen mit entsprechender Eintragung im Ausweis erhalten eine Freikarte, die entweder über die Burgfestspiele oder über Frankfurt Ticket RheinMain buchbar ist. Rollstuhlplätze, Schulgruppenkarten und Gruppenermäßigungen ab 15 Personen können ausschließlich über die Burgfestspiele gebucht werden.

Das kleine Gespenst
KOSTENLOSE SPARCOUPONS
für Familien im Rhein-Main-Gebiet findet Ihr online in unserem
Juli 2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So