Emil und die Detektive

Burgfestspiele
Event-Termine:






















Wo:
Burgfestspiele
Zehntscheune
61118 Bad Vilbel

Ein kleines Örtchen namens Neustadt Ende der 1920er Jahre: Der zwölfjährige Emil steigt in den Zug. Er fährt auf Familienbesuch nach Berlin und wird dort am Bahnhof Friedrichstraße sehnsüchtig von seiner Großmutter und seiner Cousine Pony Hütchen erwartet. Doch Emil ist nicht im Zug, denn er ist bereits am Bahnhof Zoo ausgestiegen. Im Zug wurden ihm nämlich 140 Mark gestohlen. Emil ist sich sicher, dass der sich merkwürdig benehmende Unbekannte, der sich ihm im Zugabteil als Herr Grundeis vorgestellt hat, dahinter steckt. Er will den Übeltäter unbedingt erwischen. In Berlin trifft er auf eine Gruppe Gleichaltriger, die sofort eine Detektivbande gründet, um Emil zu helfen. Eine abenteuerliche Verfolgungsjagd durch Berlin beginnt.

Erich Kästner zeichnete in seinen Romanen ein neues Bild von Kindheit. Dabei bildete er den Ton und das Lebensgefühl der Kinder treffend ab. Er hatte die utopische Hoffnung, dass die nachfolgenden Generationen eine menschlichere und friedlichere Gesellschaft hervorbringen würde: "Ich wünsche jedem von euch einen guten Freund." Kästner konzipierte bereits 1930 die Bühnenfassung für 'Emil und die Detektive'.

Regie Christian H. Voss

Musikalische Leitung Philipp Polzin

Choreographie Martin Ruppel

Bühne Oliver Kostecka

Kostüme Monika Seidl

Produktionsdramaturgie Angelika Zwack

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung: https://www.kultur-bad-vilbel.de/burgfestspiele/spielplan/?id=12738

Emil und die Detektive
Veranstaltungsort
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.
Juli 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So