Struwwelpeter als Radikaler und Struwwelpeter erzählt von der Revolution

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden!
Struwwelpeter Museum
Event-Termine:
Wo:
Schubertstraße 20
60325 Frankfurt am Main

Die Ausstellung zeigt Struwwelpeters unbekannte revolutionäre Wurzeln mit vielen seltenen Originalkarikaturen und Satiren: Da steht der Struwwelpeter als langhaariger Revolutionär, der Suppen-Kaspar scheitert als Paulskirchen-Parlamentarier am Nein-Sagen und der badische Republikaner Friedrich Hecker wird zum bösen Friederich. Struwwelpeter-Autor Heinrich Hoffmann selbst präsentierte seine Figur 1848 als „Peter Struwwel, Demagog“ im satirischen „Handbüchlein für Wühler“. Die historischen Momentaufnahmen illustrieren den Verlauf der Revolution von Ende 1847 bis 1849.

 

Für Kinder gibt es den Ausstellungsteil „Struwwelpeter erzählt von der Revolution“ mit Platz für eigene revolutionäre Ideen und die Fotostation „Hut auf! Verkleidet Euch als rebellische Struwwelpeter!“

 

Menschen unter 18 Jahren dürfen über wichtige Fragen abstimmen. Die erste Abstimmungsrunde ist vorbei. Die Frage lautete: Sollen Kinder an Wochentagen bis 16:00 in die Schule gehen? Insgesamt wurden 488 Stimmen abgegeben, mit Ja stimmten 201 Kinder (41%) mit Nein stimmten 287 Kinder (59%). Eine Mehrheit der Kinder ist also gegen die Ganztagsschule. Allerdings haben Wahlbeobachter gesehen, dass manche Kinder mehrmals abstimmten. Aber das Schlimmste war: Es wurden Erwachsene bei der Stimmabgabe erwischt! Das Ergebnis kann also angezweifelt werden.

 

Auf geht’s zur nächsten Abstimmung! Die Frage lautet: Sollen Kinder frühestens ab 10 Jahren ein eigenes Smartphone haben?


Quelle und weitere Informationen: 

https://www.struwwelpeter-museum.de/sonderausstellungen/

Veranstaltungsort
KOSTENLOSE SPARCOUPONS
für Familien im Rhein-Main-Gebiet findet Ihr online in unserem
Juni 2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30