Umweltauswirkungen der Nutzung mariner Ressourcen in der Tiefsee

Senckenberg Museum
Event-Termine:
Eintritt: frei / ab 8 Jahren
Wo:
Senckenberg Museum
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt am Main

Die Auswirkungen des Tiefseebergbaus auf die Ökosysteme auf dem Meeresboden und in der Wassersäule sind noch weitgehend unbekannt. Aber gibt es in der Tiefsee überhaupt Leben, das nachhaltig beeinträchtigt werden könnte? Tatsächlich existiert dort eine einzigartige Lebewelt, die extrem empfindlich auf Störungen reagiert. Erste Forschungsergebnisse zeigen, dass die Folgen von Tiefseebergbau gravierend sein können, die Lebenswelt betroffener Meeresregionen wird sich voraussichtlich in Jahrhunderten oder gar Jahrtausenden nicht regenerieren. Wie werden die ökologischen Folgen des industriellen Rohstoffabbaus in der Tiefsee überhaupt erforscht, und wie fließen die Ergebnisse in die Erstellung von Umweltstandards und Grenzwerte ein? Warum darf es uns nicht egal sein, ob weite Teile der Tiefsee veröden? Wie lässt sich dies angesichts des globalen Rohstoffhungers verhindern, welche Schutzmöglichkeiten gibt es?

 

Teilnahme über folgende Wege:

 

Per Livestream unter www.senckenberg.de/live: 

Keine Chatfunktion vorhanden. Keine Anmeldung nötig.

 

Per Livestream über den Senckenberg-Youtube-Kanal www.youtube.com/SenckenbergWorld: 

Wer mit eigenem YouTube- oder Google-Account eingeloggt ist, kann über die Chatfunktion kommentieren und Fragen stellen.

 

Via Teilnahme am Zoom-Webinar: 

Diskussion ist über die Chatfunktion möglich – hierzu bitte per Mail bei julia.krohmer@senckenberg.demelden, die Zugangsdaten für das Zoom-Webinar werden dann kurz vor der Veranstaltung zugesandt.

 

Textquelle und weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:  https://museumfrankfurt.senckenberg.de/de/kalender/#EL__98__

Umweltauswirkungen der Nutzung mariner Ressourcen in der Tiefsee
Veranstaltungsort
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So