Vom Zwackelmann zur Tigertatze: Nelson Tigertatze

Frankfurter Goethe-Haus - Freies Deutsches Hochstift
Event-Termine:
Eintritt: Kinder frei / Erwachsene 10 € / Mitglieder 5 € / ab 7 Jahren
Wo:
Frankfurter Goethe-Haus - Freies Deutsches Hochstift
Großer Hirschgraben 23-25
60311 Frankfurt am Main

Der sechsjährige Nelson macht Ferien beim Großvater. Doch der hat plötzlich anderes zu tun und schickt den Enkel mit der Post zur Mutter zurück. Die bezieht gerade ein neues Haus und Nelson weiß nicht, wo es ist. Allein steht er auf dem Bahnhof von Blendheim, ein Ort in dem die Menschen – penibel kontrolliert von Ordnungshütern – pünktlich, sauber und regelkonform leben, aber einen kleinen Jungen in Not übersehen. Zum Glück trifft dieser auf Zamba, ein nur äußerlich heruntergekommenes, innerlich aber zugewandtes Wesen, das aussieht wie eine Tigerin. Zamba nimmt Nelson unter ihre Tatzen. Im Wunsch zu helfen, führt sie Nelson an verborgene Plätze und zu Menschen, die nicht zur Blendheimer Gesellschaft gehören. Für Nelson beginnt eine aufregende Heimreise.

Die fantastische Geschichte mit kaum verhohlener Gesellschaftskritik ist das Erstlingswerk der finnischen Autorin Lena Frölander-Ulf, die von Sarah Onkles sprachlich schön übersetzt wurde. Wenn Nelson und seine Freunde am Ende gegen dunkle Mächte kämpfen, wird sie allerdings auch ganz schön schauerlich.

 

Die Vorleserin Pirkko Cremer ist als Schauspielerin unter anderem an der Frankfurter Volksbühne beschäftigt. Im Freien Deutschen Hochstift wirkt sie auch im Theater im Museum mit.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erbeten.

 

Textquelle und weitere Informationen zu dieser Veranstaltung: https://frankfurter-goethe-haus.de/termine/-/vom-zwackelmann-zur-tigertatze-nelson-tigertatze/917/2022-10-01/398

Vom Zwackelmann zur Tigertatze: Nelson Tigertatze
Juni 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So