Der kleine Prinz - Das Musical verzaubert Frankfurt

09.01.2016, Frankfurt. „DER KLEINE PRINZ“ von Antoine Saint-Exupéry wurde in 110 Sprachen übersetzt und ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt. Millionen von Kinder und Erwachsene haben die Geschichte um einen jungen Botschafter von einem fremden Stern regelrecht verschlungen. Auf vielen Theaterbühnen kann man den kleinen Prinzen bewundern und jetzt auch auf der großen Musical-Bühne. Heute war der kleine Prinz in der Jahrhunderthalle Frankfurt zu Gast. 

Die amerikanische Opernsängerin Deborah Sasson hat zusammen mit Jochen Sautter die literarische Vorlage in ein „Musical für große und kleine Menschen“ verwandelt. Jochen Sautter übersetzte aus dem Französischen, lieferte die neuen Texte, Deborah Sasson schrieb die Kompositionen.

Herausgekommen ist ein wundervolles Musical - natürlich mit der Hauptbotschaft das Kind in sich selbst zu bewahren. Das Bühnenbild ist schlicht, überrascht aber mit dreidimensionalen Videos und modernen Inszenierungen. Das Orchester unter der Leitung von Aleksandra Kulpa ist überragend und die Darsteller überzeugen auf der Bühne in der ausverkauften Frankfurter Jahrhunderthalle. Highlight war der Auftritt der Sopranistin Johanna Mucha, die als Fuchs das Publikum begeisterte.

"Der erste Teil war bezaubernd", erzählt uns Frau Bilger aus Hofheim, die mit ihrer Tochter das Musical in der Jahrhunderhalle besucht hat. "Die zweite Hälfte war herzzerreißend", beschreibt Frau Bilger. Auch Frau Hemmer aus Mainz schwärmt nach der Vorstellung noch vom Musical-Abend in Frankfurt: "Die Abschiedsszene mit dem kleinen Prinzen war wirklich bewegend und ich hatte Gänsehaut am ganzen Körper".

Nicht nur Frau Hemmer hatte Gänsehaut, sondern gefühlt alle Besucher in der Jahrhunderthalle, die an diesem Abend mit dem kleinen Prinzen gereist sind. 

Foto: Manfred Esser
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.