Augsburger Puppenkiste bringt Weihnachtsgeschichte auf die Leinwand

An den vier Adventssonntagen gibt es ein ganz besonders schönes vorweihnachtliches Kinoerlebnis für kleine Kinder in unseren Kinos. Nach Motiven aus den Evangelien des Lukas und des Matthäus hat die legendäre Augsburger Puppenkiste eine ganz eigene Version der Weihnachtsgeschichte auf die Bühne gebracht. Eine dieser Aufführung im hauseigenen Theater der Puppenkiste wurde mitgefilmt und kann jetzt auf der großen Leinwand bestaunt werden. In kinderfreundlichen 60 Minuten wird die bekannte Geschichte liebevoll nacherzählt, wobei sich traditionelle Elemente mit moderner Interpretation vermischen.

Der liebenswerte Esel Noel wächst Kindern dabei besonders schnell ans Herz. Mit ihm durchlaufen die Zuschauer in sechs Akten die Geschichte von Maria und Josef, vom ersten Auftauchen des Erzengels Gabriel über ihre schwierige Reise nach Bethlehem bis hin zur Geburt Jesu. Dabei hält sich die charmante Inszenierung zwar eng an die biblische Vorlage, bietet dabei aber auch feinfühlig eingesetzten Humor, der es für Kinder noch leichter macht, sich in die Geschichte einzufinden. Ein paar eingängige Lieder und spaßige Momente – etwa wenn sich Noel an einem arroganten Pferd rächt – machen diese Version der Weihnachtsgeschichte zu einem besinnlichen Spaß gerade für Kinder ab 4 Jahren.

Die Augsburger Puppenkiste beweist mit dieser Inszenierung einmal mehr, dass die kreativen Köpfe hinter dem Theater immer noch ein gutes Händchen für zeitlos schöne Familienunterhaltung haben. Der Film, zu dem auch eine Musik- und eine Hörspiel-CD erschienen sind, läuft an den vier Adventssonntagen in ausgewählten Kinos. Den Trailer zum Film, eine Liste der Kinos, in denen er gezeigt wird, und viele weitere Informationen findet Ihr unter: http://www.kiko-productions.de/die-weihnachtsgeschichte/index.html

 

 

©FS/Kiko
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.