Erster städtischer Kinder-Neujahrsempfang

Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann hat erstmalig 250 Kinder aus städtischen Horten zu einem Kinder-Neujahrsempfang in den Kaisersaal eingeladen. „Ich freue mich sehr, dass Ihr alle da seid und an dem ersten Neujahrsempfang für Kinder teilnehmt“, begrüßte Feldmann die jungen Gäste. Es sei ihm wichtig, nicht nur namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu einem Neujahrsempfang einzuladen, sondern auch die Kinder der Stadt. Feldmann hierzu: „Die Familien und vor allem die Kinder in unserem Frankfurt sind wichtig. Ihr seid unsere Zukunft. Ihr bringt Leben in unsere Stadt.“

Deshalb sei es ihm auch wichtig, dass sich die Kinder in ihrer Stadt wohl fühlen und es genügend Kindertagesstätten, Horte und Schulen in der Stadt gebe. Denn alle Frankfurter Kinder müssten die gleichen Chancen haben, sich zu selbstständigen, starken Persönlichkeiten zu entwickeln, so der Oberbürgermeister.

„Außerdem möchte ich Euch ermutigen, Eure Rechte wahrzunehmen. Ihr seid genauso wie die Erwachsenen wichtig für unsere Stadt. Ihr wisst in Euren Stadtteilen oft besser Bescheid als die Erwachsenen, was verbessert werden sollte“, sagte Feldmann und versprach: „Sagt, was Ihr denkt. Ich höre Euch zu!“ Nach der Rede des Oberbürgermeisters unterhielten ein Clown sowie ein Zauberer die Kinder, die anschließend zu einem Imbiss eingeladen wurden.

Foto: Rüffer
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.