Besonderer Heiligabend im Great Christmas Circus

Vom 14. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019 heißt es auf dem Festplatz am Ratsweg bereits zum 6. Mal: Manege frei zum "Great Christmas Circus Frankfurt". In diesem Jahr hat der Zirkus eine ganz besondere Charity-Aktion ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Heiligabend im Circus“ lädt er 100 bedürftige Frankfurter Familien zur 14-Uhr-Vorstellung am 24.12.2018 ein. Als Schirmherr der Aktion wurden dem Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann die insgesamt 500 Tickets überreicht. Die Frankfurter Tafel wird die Verteilung der Freikarten übernehmen.

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf Artisten, Clowns und Tierlehrer von Weltformat freuen! Nachdem das fulminante Jubiläumsprogramm im vergangenen Jahr für wahre Begeisterungsstürme bei Publikum und Presse gesorgt hat, ist es das erklärte Ziel des Circus, in diesem Jahr noch eine Schippe drauf zu legen. Dafür wurden zum Beispiel mit den „La Bouche Showgirls“ erstmal vier Tänzerinnen engagiert, die für glamouröse Zwischenspiele sorgen werden.

Besonders stolz ist man aber auch darauf, dass mit dem Duo Stauberti zwei aktuelle Preisträger des Circus-Festivals von Monte Carlo in Frankfurt auftreten werden. Für seine spektakuläre Perche-Darbietung erhielt das Duo aus den Händen von Prinzessin Stephanie einen Silbernen Clown. Als Perche bezeichnet man eine bis zu fünf Meter lange Metallstange, die Untermann Dimitr auf seinem Kopf balanciert, während seine Partnerin an ihrem Ende zum Beispiel Handstände drückt.

Selbiges gilt auch für das chinesische Duo Changzhi und seine aus dem Supertalent bekannte Darbietung „Ballett on Shoulders“. Seid live dabei, wenn Guo und Zhang das Unmögliche möglich machen, und Guo etwa auf den Schultern ihres Partners Spitzentanz in Vollendung zeigt.

Für einen weiteren Höhepunkt wird die Reitertruppe Khadikov aus Kasachstan sorgen. Auf dem Rücken von edlen Rassepferden zeigen die zwei Frauen und drei Männer waghalsige Kunststücke - und zwar in irrem Tempo. Weitere Pferdestärken bringt Natascha Wille-Busch in die Manege, die extra für Frankfurt eine neue Darbietung mit vier Araber und vier Friesen-Hengsten einstudiert hat.

Ganz besonders ins Herz schließen werden die Zuschauer indes Clown Angelo Chaves. Der Portugiese verkörpert einen sympathischen, freundlichen Clowntypus, der sowohl beim großen als auch beim kleinen Publikum für befreites Lachen sorgt. Spätestens, wenn er mit Freiwilligen aus dem Publikum eine kleine Filmszene dreht, liegen ihm die Zuschauer zu Füßen.

Tickets (ab 11 €uro) gibt es ab sofort auf der Circus-Homepage, bei Frankfurt Ticket RheinMain, Eventim und an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen.

Foto: Pressebild
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.