Junges Museum lädt zur feierlichen Wiedereröffnung

Rund zehn Jahre lang war das Kindermuseum Frankfurt im Ausweichweichquartier an der Hauptwache beheimatet. Es waren zehn sehr erfolgreiche Jahre, in denen sieben Sonderausstellungen über 350.000 BesucherInnen angelockt haben – für das kleine Museum eine absolut beeindruckende Zahl. Im Januar wurde der Standort an der Hauptwache geschlossen, die Ausstellungsstücke und das Mobiliar verpackt und mit sieben LKWs zurück an seinen ursprünglichen Platz gebracht. Mit seiner Rückkehr ins Historische Museum ist das dort entstandene Museumsquartier nun komplett. Das muss gefeiert werden. 


Unter dem neuen Namen „Junges Museum Frankfurt“ – schließlich gibt es hier nicht nur Angebote für Kinder, sondern auch für Jugendliche – wird das Museum auf insgesamt drei Ebenen am 17. und 18. Februar mit einem großen Festwochenende feierlich eröffnet.  Die offizielle Eröffnungszeremonie findet am Samstag um 15 Uhr statt, wenn Oberbürgermeister Peter Feldmann, Kulturdezernentin Ina Hartwig, Susanne Gessler,  Leiterin des Jungen Museums sowie Jan Gerchow, Direktor des Historischen Museums und  Jörg Ehtreiber, Präsident von Hands On!  International Association of Children in Museums das rote Band durchschneiden werden. Musikalisch begleitet wird der Festakt von den HMF-Allstars.


Danach können ab 16 Uhr die verschiedenen Werkstätten wie das Radiostudio, das Malatelier, die Druckwerkstatt, der schöne Kolonialwarenladen oder die Historische Drogerie besichtigt und ausprobiert werden. Auch die erste Sonderausstellung in den neuen Räumlichkeiten, die einen Blick auf die 45jährige Geschichte des Kindermuseums wirft, kann bewundert werden. Auch am Sonntag gibt es ab 11 Uhr diese Angebote. Zusätzlich bekommt Ihr in der Historischen Drogerie von 13:30 Uhr – 17 Uhr gezeigt, wie Bonbons gemacht werden und um 15 Uhr wird in der Ausstellung eine Comic-Lesung angeboten. Der Eintritt ist an diesen beiden Tagen für alle frei!


Das Junge Museum ist nicht nur ein Museum zum Betrachten, sondern auch eins zum Mitmachen, Ausprobieren und Spaß haben. Es zeigt Euch, wie Kinder früher gelebt, gespielt, eingekauft oder gelernt haben. Es lädt dazu ein, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen und als Teil des Historischen Museums auch die eigene Stadt besser kennen zu lernen. 


Nach dem großen Eröffnungswochenende gelten folgende Öffnungszeiten:
Di – Fr 10 – 18 Uhr, Mi 10 – 21 Uhr, Sa/So 11 – 19 Uhr
Kinder & Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt!
Erwachsene zahlen 4,00 €. Wer danach noch das Historische Museum besuchen möchte, legt noch einmal 4 € drauf. 
Mehr Infos findet Ihr unter: www.junges-museum-frankfurt.de

 

 

DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.