Lebensfreude pur: die Philippinen auf dem Museumsuferfest

Am bislang heißesten Tag des Jahres kam bei den Besuchern des Frankfurter Museumsuferfest nirgends soviel Urlaubsstimmung auf, wie an der Frankfurter Musikbühne: Das Philippine Department of Tourism hat hier ein Programm gestaltet, welches sowohl die Freizeitangebote als auch die landschaftlichen Highlights, Traumstrände und kulturellen Besonderheiten der mehr als 7.100 Philippinischen Inseln vorstellte - und akutes Fernweh verursachte.

Beim Autftritt des UP Streetdance Clubs (UPSDC), dessen Mitglieder extra für das Fest aus Manila eingeflogen sind, wurden die Zuschauer direkt mit der Leichtigkeit und Lebensfreude der Tänzer angesteckt. Tanzbare Beats und ungewöhnliche Choreographien sorgten in kurzen Abständen für extra Applaus und staunende Gesichter. Kein Wunder, denn der UP Streetdance Club hat sich auch international schon einen Namen gemacht, unter anderem in Las Vegas.

Als nächster Showact betrat Lukas Oscar Janisch die Bühne - für treue Zuschauer der TV-Castingsendung The Voice Kids ein echter Star, denn Lukas ist der Gewinner der letzten Staffel. Nachdem Lukas Janisch die ersten Töne gesungen hatte, war spätestens auch denjenigen, die die Sendung nicht mitverfolgt haben, klar, warum: der 13-jährige hat eine außergewöhnliche Stimme: soulig, leicht, mit einem gewissen Etwas, das sie unverwechselbar macht. Er sang unter anderem Songs von Adele, Justin Timberlake und Maroon 5. Auch an den Klassiker Purple Rain traute er sich ran. Als Bühnenhintergrund dienten eindrucksvolle Bilder, die Highlights der philippinischen Inseln in wunderschönen Videosequenzen zeigten: traumhafte Strände, azurblaues Wasser, Reisterrassen, Wasserfälle, Regenwälder und vieles mehr. Im Anschluss an den Auftritt nahm sich Lukas Janisch noch viel Zeit für seine großen und kleinen Fans und schrieb fleißig Autogramme. Zu den Philippinen hat er eine ganz besondere Beziehung: seine Mutter ist selbst Philippinin. 

Neben dem Bühnenprogramm konnte man es sich am Philippinen-Stand richtig gut gehen lassen und leckere, eisgekühlte Cocktails wie den Manila Punch trinken. Dazu erhielt jeder Besucher ein Los, mit dem einer von vielen kleinen Preisen wie zum Beispiel ein Strandtuch oder ein T-Shirt gewonnen werden konnte.

In einer Fotobox konnten die Besucher des Museumsuferfests außerdem spaßige Erinnerungsfotos machen und dabei noch gewinnen: Durch das Posten der Bilder auf der Facebookseite „Die Philippinen" verlost das Verkehrsbüro unter allen Teilnehmern eine Traumreise für zwei Personen. Wer leider keine Zeit hatte, beim Museumsuferfest vorbeizuschauen, der kann auch mit einem spaßigen Bild von Zuhause am Gewinnspiel teilnehmen und hat die Chance auf die tolle Reise: Mehr Infos findet Ihr auf der Facebookseite!

Wenn Ihr mehr über die Philippinen als Reiseziel erfahren möchtet, klickt auf morefunphilippines.de 

Lukas Janisch und der UP Streetdance Club begeisterten auf dem Museumsuferfest 2017
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.