Musikmesse für die ganze Familie

Nicht nur für eingefleischte Vollblutmusiker und Profis ist die Musikmesse ein Fest der ganz besonderen Töne und Klänge – auch die Kleinen bekommen in diesen Tagen jede Menge musikalische Eindrücke geboten.

Im extra für Kita-, Schulgruppen und auch einzelne musikalische Entdecker angelegten Bereich „Discover Music“ können die Kinder spielerisch verschiedene Instrumente kennenlernen und sich überall ausprobieren.

Vom Schlagzeug über Blas- und Streichinstrumente bis hin zu E-Gitarren und Keyboards ist das gesamte Instrumente-Repertoire in einzelnen Themenräumen vertreten. Für die besonders Kleinen gibt es zudem einen Xylophon- und einen Drums-Bereich, in dem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Einfach mal drauf los

Allgemein gilt „Einfach mal drauf los“ probieren. Wie fühlt sich so ein Instrument in der Hand an und welche Töne entstehen, wenn man in eine Trompete bläst oder eine Gitarrenseite zum Schwingen bringt? Auf der Musikmesse haben die Kinder die Möglichkeit all das unter professioneller Anleitung durch Musiklehrer der Music Academy Frankfurt und Yamaha zu erkunden. Die Betreuer haben leichtere Plastik-Instrumente dabei und wenn die E-Gitarre auf Dauer zu schwer wird, spielt man einfach im Sitzen auf dem Boden weiter.

Während der ein oder andere sein Instrument zunächst noch etwas skeptisch betrachtet oder eher zaghaft mit den Stricks auf die Toms schlägt, hört man nach ein bisschen Anlaufzeit fast in jeder Ecke die ersten kräftigen Töne und sieht strahlende Gesichter. Als die Frage aufkommt, wer denn alles Rockstar werden will, sind die Jubelschreie nicht zu überhören. 

Elektronische Musik spielt auch hier eine wichtige Rolle

Besonders beliebt sind die verschiedenen Modulare Synthesizer, elektronische Musikinstrumente, mit denen verschiedene Drums und Bässe erzeugt oder sogar selbst Zeilen mit dem Mikrofon eingesungen werden können. Die Stimme kann dabei mit coolen Effekten verzerrt und bearbeitet werden. Für Jugendliche und Erwachsene steht außerdem noch ein Bereich zum Thema Recording & DJ zur Verfügung. Manch einen verleitet die Musik hier auch schon einmal zu spontanen Breakdance-Einlagen.

Discover Music geht in die Verlängerung

Die Slots bei Discover Music sind für 2019 leider schon komplett ausgebucht. Jedoch verlängert das Programm dieses Jahr um einen Tag auf der neuen Musikmesse Plaza. Hier können die Kinder am Samstag, den 6. April in die Welt der Töne und Klänge eintauchen. Neben den einzelnen Instrument-Bereichen gibt es tolle Tipps von YouTube-Stars und Influencer wie Evi, Vincent Lee, Tanzverbot und Ceddo zum Start eines eigenen You Tube- oder Instagram-Channels. Beim Meet & Greet ist Zeit für ganz persönliche Fragen und Autogramme. Der Besuch der Musikmesse Plaza ist im Ticket der Musikmesse inklusive oder kostet nur 5 Euro.

Der 1.500 m² große Kinderbereich ist im Congress Center angesiedelt. Mehr Infos und Tickets unter: https://musikmesse-plaza.messefrankfurt.com/frankfurt/de.html

Fortsetzung folgt auf dem Festival4Family

Wer am Samstag spontan keine Zeit mehr hat, muss trotzdem nicht traurig sein, denn die Frankfurter Music Academy ist auch dieses Jahr wieder mit einem tollen Bühnenprogramm und einem eigenen Stand auf dem Festival4Family vertreten. Auch hier könnt Ihr euch fleißig ausprobieren und in die Welt der Klänge eintauchen. Mehr Infos zum Festival findet Ihr hier: https://www.festival4family.de/

 

Von Jessica Keller

Musikmesse für die ganze Familie
Foto: RheinMain4Family
Musikmesse für die ganze Familie
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.