Janosch besucht die Art Gallery

Am 5. Mai 2017 konnten die Fans des bekannten Autors, den Meister der Tigerente live erleben. Pünktlich um 18 Uhr traf der 86 Jahre alte Künstler in der Art Gallery Wiesbaden zur Vernissage und Signierstunde ein. Der sonst sehr scheue Künstler, der die Einsamkeit in den Bergen Teneriffas liebt, fühlte sich sichtlich wohl an diesem Tag. „Wiesbaden ist eine schöne Stadt, die ich immer gerne besuche“. Emsig signiert er die Bilder, die die Liebhaber zuvor in der Galerie gekauft haben.

Für Anke Wieland aus Schlangenbad ist es ein ganz besonderes Erlebnis einen der bedeutendsten Kinderbuchautoren und -illustratoren des 20. Jahrhunderts zu treffen. „Wenn man sich hier in der Galerie umschaut und die verschiedenen Bilder sieht, wird einem das Lebenswerk, das Janosch geschaffen hat deutlich“, erzählt Frau Wieland uns mit glänzenden Augen. Für Günther Maltschitzki aus Wiesbaden ist es auch eine große Ehre Janosch mal live zu sehen. „Ich kenne keinen deutschen Künstler, der Kinder so geprägt hat wie Janosch.  

Auf die Frage was sein Lieblingsbild ist, deutet Janosch auf viele Bilder in der Ausstellung: „Das finde ich gut, das gefällt mir gut und das auch. Bei vielen Bildern würde ich abstreiten, dass ich die gemalt habe. Eines ist klar, die Kinderbücher wie „Oh, wie schön ist Panama“ und „Post für den Tiger“ mit den vielen Illustrationen des Künstlers werden uns ewig in Erinnerung bleiben.

 

 

 

Foto: RheinMain4Family
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.