OOOPS 2 – LAND IN SICHT – Infos und leckeres Keksrezept zum Kinostart

Finny und Leah, die ungleichen Freunde aus dem international erfolgreichen Animationsfilm „Ooops! Die Arche ist weg…“, sind wieder da! Am 24. September kommt die Fortsetzung OOOPS 2 – LAND IN SICHT in unsere Kinos. Der neue Film startet nicht unbedingt verheißungsvoll für unsere animierten Helden, denn die Stimmung auf der Arche war schon mal besser! Nach Wochen auf See wird das Essen knapp und Land ist nicht in Sicht. Eine echte Herausforderung für Dave (dt. Stimme Christian Ulmen) und Kate, die Köche an Bord. Als der Nestrier Finny und seine beste Freundin Leah, ein Grymp, auch noch unbemerkt mit den letzten Vorräten aufs Meer hinaus gefegt werden, scheint das Chaos perfekt! Doch die beiden Freunde und ein angeschwemmter Passagier – das geschwätzige Quallenmädchen Jelly – retten sich auf ein provisorisches Floß, setzen ihr Segel und folgen der Arche, auch in der Hoffnung auf Land zu stoßen und Futter für die anderen Tiere zu finden. Plötzlich trennt ein heftiger Sturm das Trio. Während Finny unter Wasser eine ganze Nestrier-Kolonie entdeckt, die ihn rettet, werden Leah und Jelly auf eine abgelegene, wunderschöne Insel gespült. Im Wettlauf mit der Zeit, den Gezeiten und einem rülpsenden Vulkan müssen die Freunde nun wieder zueinanderfinden. Wird es ihnen gelingen, die Kolonie vor der Zerstörung zu retten und einen Friedensvertrag zwischen den hungrigen Tieren auf der Arche und der Kolonie auszuhandeln?

Dem Nestrier Dave, der die Tiere an Board der Arche kulinarisch versorgt, leiht Schauspieler Christian Ulmen („Jerks“, „Tatort“) erneut seine Stimme. Zudem konnten Moderatorin und Schauspielerin Janin Ullmann („Honig im Kopf“) sowie Star-Koch Tim Mälzer („Kitchen Impossible“) als Synchronsprecher gewonnen werden.

Den Trailer zum Film seht Ihr hier:

Wenn Ihr nicht so hungrig bleiben wollt, wie die Tiere auf der Arche, dann haben wir hier noch ein leckeres Keks-Rezept vom Familien-Foodblog Familienkost.de, der sich von dem Animationsspaß zu fröhlichfarbigen Keksen mit Tierdesign inspirieren ließ. Also Leinen los und Backfreude ahoi!

ZUTATEN:

FÜR DIE BUTTERPLÄTZCHEN

400 g weiche Butter

600 g Mehl

200 g Zucker

1 TL Backpulver

2 Eier

2 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

ZUM VERZIEREN

Bunten Fondant

125 g Puderzucker + ½ Päckchen weiche Butter

Modellierwerkzeuge und / oder Ausstechförmchen

 UND SO FUNKTIONIERT’S:

 BUTTERPLÄTZCHEN BACKEN

Knetet zuerst alle Zutaten für die Butterplätzchen zu einem geschmeidigen Teig und stellt ihn für eine Stunde in den Kühlschrank.

Rollt den Teig anschließend nicht zu dünn aus und stecht runde Kekse aus. Backt diese bei 200°C Ober- und Unterhitze für ca. 10 Minuten und lasst sie gut auskühlen.

BUTTERPLÄTZCHEN ALS TIERKEKSE VERZIEREN

Zum Verzieren benötigt ihr nun den Fondant. Rollt ihn dünn aus und stecht dann als Grundform einen Kreis in der Größe eurer Kekse aus. Formt aus verschiedenen Farben Augen, Nase, Rüssel oder was auch immer zu euren Tieren gehört und befestigt sie an dem Fondantkreis mit Hilfe von einem Tupfer Wasser.

Mixt die weiche Butter und den Puderzucker zu einer Creme und bestreicht den Keks dünn damit, bevor ihr den verzierten Fondant-Kreis darauf klebt.

TIPPS:

Streut etwas Bäckerstärke auf die Arbeitsfläche, damit sich der Fondant gut löst.

Es gibt tolle Werkzeuge, speziell für Fondant, die gar nicht teuer sind, das Arbeiten und Modellieren aber sehr erleichtern. Für Gesichter solltet ihr mal nach dem Happy-Faces Ausstecher suchen.

Anstelle der Butter-Puderzucker-Mischung könnt ihr eure Kekse auch dünn mit Marmelade bestreichen, um dann den Fondant Topper darauf zu befestigen. (Rezept: © familienkost.de)

Mehr Infos zum Film findet Ihr auch unter: http://www.ooops2-film.de/

 

OOOPS 2 – LAND IN SICHT – Infos und leckeres Keksrezept zum Kinostart
© Ulysses Films, Fabrique d'Images and Moetion Films
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.