Sumatra-Tiger Vanni ist da!

Am 30. Januar ist er eingetroffen – Vanni, ein sechsjähriger Sumatra-Tiger aus dem Tierpark Terra Natura im spanischen Benidorm. Die nächsten Wochen wird der Kater erst einmal in der Quarantänestation des Zoos verbringen.

„Noch müssen wir uns eine Weile gedulden, bis unser neuer Tigerkater in den Katzendschungel einziehen kann“, erklärt Zoodirektor Professor Dr. Manfred Niekisch, „denn zunächst muss er die reguläre Quarantänezeit durchlaufen. Wenn alles gut geht, kann der Umzug Anfang März stattfinden.“ Erst dann ist Vanni für die Zoobesucherinnen und Zoobesucher zu sehen.

Den Transport per LKW hat der Tiger in seiner Kiste problemlos überstanden. Schon wenige Stunden nach der Ankunft hat er seine Gehege in der Quarantänestation erkundet. Gut gefressen hat er auch schon.

Vanni wurde im Mai 2010 im Zoo von Rotterdam geboren. Im August 2012 erfolgte der Umzug in den spanischen Tierpark Terra Natura. „In Frankfurt wird der Tigerkater zunächst getrennt von unserem 15-jährigen Weibchen Malea gehalten. Wir müssen erst schauen, ob sich die beiden verstehen. Sie sollen genug Zeit haben, sich aneinander zu gewöhnen. In Hinblick auf die Zucht der im Freiland hochbedrohten Sumatra-Tiger werden wir uns eng mit dem Zuchtbuchkoordinator abstimmen“, so Niekisch.

(Stadt Frankfurt)

Sumatra-Tiger Vanni bei seiner Ankunft im Zoo, Januar 2017, © Zoo Frankfurt
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.