Monster Trucks und kalte Füße – Die Ehrlich Brothers verzaubern Frankfurt

Bereits seit frühester Kindheit sind die Brüder Andreas und Chris Ehrlich fasziniert von der Welt der Magie. Was mit erstem Herumexperimentieren mit dem Zauberkasten begann, hat sich mittlerweile zu einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte entwickelt. Nachdem sie sich einige Jahre lang solo ausprobiert haben und dabei schon das Publikum begeistern konnten, ziehen die Ehrlich Brothers nunmehr seit 15 Jahren gemeinsam durch die Lande. Dabei sorgen sie nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern auch in den USA, Moskau, Dubai oder auf den Bahamas für Begeisterungsstürme. Ihre aktuelle Tour "Magie – Träume erleben" haben weit über 200.000 begeisterte Zuschauer live gesehen. Im Fernsehen haben sich knapp 10 Millionen Zuschauer von der Magie der Ehrlich Brothers verzaubern lassen. Mehrfach ausgezeichnet bereiten die sympathischen Brüder derzeit ihre nächste Tour mit vielen neuen Illusionen vor. Doch zuvor beendeten die Beiden ihre erfolgreiche MAGIE-Tour mit einer spektakulären Weltrekord-Show in der Frankfurter Commerzbank Arena.

Wenn die Ehrlich Brothers durch ein großes iPad mit Motorrad auf die Bühne kommen, einen Schuh in Sekundenbruchteilen in einen Eisblock einfrieren, große Stahlschienen verbiegen oder es am Ende auf der Bühne schneien lassen, dann geht auch den größten Zynikern das Herz auf. Natürlich waren die großen Nummern die spektakulärsten Teile der für eine spätere DVD- und TV-Auswertung aufgezeichneten Inszenierung. Doch eigentlich waren es die kleinen Illusionen, die den magischen Charme der Show ausgemacht haben. Gerade die starke Einbeziehung des Publikums verlieh dem Ganzen trotz seiner Größe einen angenehm intimen Charakter, der selbst den Zuschauern mit eingeschränkter Sicht in den oberen Rängen oder hinteren Reihen das Gefühl gab, ganz nah dabei zu sein. „Dass ich bei der Floh-Nummer ganz nah mit dabei sein konnte, war wirklich cool“, schwärmte der 8jährige Tom aus Niedernhausen mit glänzenden Augen nach der Show.

Frank und Petra K. aus Sachsenhausen hat besonders gut gefallen, dass „die Show wirklich für die ganze Familie geeignet ist. Da war für Jeden etwas dabei.“ Kein Wunder, denn das über dreistündige Programm bot eine ganze Bandbreite an Entertainment, von Kartentricks über eine Bauchrednernummer mit dem Kamel Alexandrio und einer Prise Comedy bis hin zu von zahlreichen Pyro-, Licht-und Soundeffekten begleiteten Illusionen. Serviert wurde dieses bunte Programm von zwei sympathischen Künstlern, die mit viel Charme und einer angenehmen Portion Selbstironie extrem bodenständig wirken. Auch wenn sie in der ersten Liga der internationalen Magic-Szene mitspielen, verstehen es Andreas und Chris Ehrlich sehr gut, sich nicht zu überstilisierten Kunstfiguren emporzuheben, sondern ihrem Publikum das Gefühl zu vermitteln, Stars zum Anfassen zu sein.

Vor 38.503 Zuschauern „flogen“ die Brüder durch die Commerzbank Arena, ließen aus dem Nichts einen Monster Truck auf der Bühne erscheinen und versuchten sich dann auch noch an einem Weltrekord: Gemeinsam mit 8500 Zuschauern auf den Rängen gelang es ihnen vorherzusagen, woran die restlichen 30.000 Zuschauer im Innenraum gedacht hatten. Ob dieser Trick tatsächlich als Rekord-Illusion akzeptiert wird, ist zwar noch nicht sicher. Spaß gemacht hat es aber allemal. Und wenn ein kleiner Junge, der bei einer Nummer auf die Bühne geholt wurde, mit offenem Mund völlig fasziniert auf die Stahlplatte starrte, durch die Chris scheinbar hindurchgehen konnte, dann macht das deutlicher als alle Worte, weshalb die Ehrlich Brothers so beliebt und erfolgreich sind.

www.ehrlich-brothers.com

Fotos: RheinMain4Family

Foto: S-Promotion

S-Promotion
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.