20 Jahre ‚Weihnachtsgeschenke für Frankfurter Kinder‘

An den Tagen kurz vor Weihnachten quillt das Frankfurter Kinderbüro über – in jeder freien Ecke stehen Weihnachtsgeschenke für Frankfurter Kinder. Die von Bildungsdezernentin Sarah Sorge am 23. November eingeläutete Aktion des Frankfurter Kinderbüros „Weihnachtsgeschenke für Frankfurter Kinder“ ging am 17. Dezember zu Ende. „Wir beschenken nun schon seit 20 Jahren Kinder, deren Familien sich keine Geschenke leisten können. Ich bin glücklich und stolz, dass auch dieses Jahr wieder so unglaublich viele Geschenke zusammen gekommen sind. Wir konnten durch die Aktion des Kinderbüros in diesem Jahr die Wünsche von rund 4.200 Kindern erfüllen“, so Sarah Sorge.

Beschenkt werden Kinder aus Betreuungseinrichtungen in Stadtteilen mit sogenannten verdichteten Problemlagen sowie Unterkünften für Geflüchtete oder Frauenhäusern. Die Kinder dürfen in den Einrichtungen ihre persönliche Wunschkarte ausfüllen und werden dann anonym von Frankfurtern sowie einigen Frankfurter Unternehmen beschenkt.

Der Trifels Verlag unterstützt die Aktion des Frankfurter Kinderbüros schon seit 9 Jahren. Björn Fritsch, Leiter Marketing, freut sich sehr über die positive Entwicklung der Aktion. "Die Geschenke Aktion des Frankfurter Kinderbüros ist fester Bestandteil unserer Weihnachtszeit und wir freuen uns schon im 2016  wieder unseren Trifels-Weihnachtsbaum mit vielen Geschenkkarten zu schmücken."

 

 

Foto: Johannes Otte
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.