"Buch auf - Meinung ab!" 2016

hr3- Moderator Tim Frühling begeistert Kinder fürs Lesen

Bereits seit 21 Jahren fördern die Stiftung der Frankfurter Sparkasse und die Stadtbücherei Frankfurt die  Leselust bei Kindern mit der Aktion „Buch auf – Meinung ab!“. Am 14. Januar gab es ein großes Fest zum diesjährigen Start in der Stadtteilbibliothek Dornbusch. Als prominenter Gast war Tim Frühling dabei und las exklusiv für „Buch auf – Meinung ab - Fans“ aus dem Aktionsbuch „Allein unter Dieben – eine verrückte Verbrecherfamilie und ich“ von Frank Schmeißer vor.

Tim Frühling - wer kennt ihn nicht, zumindest in Hessen und Umgebung? Er ist regelmäßig als Moderator beim Hessischen Rundfunk zu hören. Aber auch Fernsehzuschauern ist er vertraut. In der ARD und im hr-Fernsehen präsentiert er seit 2008 das Wetter. Auch als Buchautor brilliert der vielfältige Medienmann. Nach der amüsanten Sammlung „Nichts kann ich mir am besten merken“ debütierte Frühling 2015 als Krimischreiber mit dem „Kommissar in Badeshorts“. Der zweite Band mit Kommissar Daniel Rohde erscheint im Mai 2016. Nach der Lesung mit dem prominenten Gast ging es zauberhaft weiter: Zauberkünstler Jens Bork entführte das junge Publikum in die Welt der Illusion und Magie und begeisterte die großen und kleinen Gäste.

40 aktuelle Bücher in 30 Bibliotheken

Vom 18. Januar bis zum 18. März 2016 geht die Aktion „Buch auf - Meinung ab!“ in die 21. Runde. In der Zentralen Kinder- und Jugendbibliothek, den 4 Bibliothekszentren, 11 Stadtteilbibliotheken, der Fahrbibliothek und 13 ausgewählten Schulbibliotheken der Stadtbücherei steht eine spannende Auswahl brandaktueller Kinder- und Jugendliteratur zum Ausleihen und Bewerten bereit.

Jungen und Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren können unter 40 Titeln ihre Lieblingsgeschichte auswählen und bewerten. Natürlich sind nicht nur positive Kritiken gefragt, auch echte Verrisse dürfen dabei sein. Denn es soll nicht nur gelesen, sondern auch eine Meinung über das gelesene Buch abgegeben werden. Die Bewertungen der jungen Kritiker sind immer sehr direkt und aussagekräftig.

Ziel der Aktion

Mit „Buch auf – Meinung ab!“ können die jungen Leser ihr Textverständnis verfeinern. Ziel ist es, das Lesen als Basistechnik einer umfassenden Bildung zu vermitteln ohne dass dabei der Spaß zu kurz kommt. Denn die Fähigkeit zu Lesen ist auch im digitalen Zeitalter Vorraussetzung zur Teilhabe an der neuen Medienkultur.

Zu gewinnen: Abschlussfest und Klassenausflug

Wer bei der Aktion mitmacht und einen Bewertungsbogen abgibt, nimmt an der Verlosung für eine Eintrittskarte zum super Lesespaßfest am 25. April teil. „Willkommen im Trickfilmland“ ist dann das Motto und die Gewinnerkinder drehen ihren eigenen Animationsfilm zum Siegertitel. Darüber hinaus haben Schulklassen die Möglichkeit an einer Zusatzverlosung der Stiftung der Frankfurter Sparkasse für eine Klassenfahrt nach Mainz in das  Gutenberg-Museum und den Druckladen teilzunehmen.

Teilnahmebedingungen gibt es in den Bibliotheken der Stadtbücherei oder bei der Stiftung der Frankfurter Sparkasse. Die Schulleitungen aller Frankfurter Schulen erhalten Informationen für ihre Lehrkräfte.

 

 

 

 

DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.