DER SCHWANENSEE verzaubert im Papageno Theater

In Frankfurt gibt es zahlreiche Theaterangebote für Kinder und Jugendliche. Die Inszenierungen des Papageno Musiktheaters sind dabei aber immer etwas ganz Besonderes. Die Verbindung aus charmanter Adaption bekannter Stoffe, dem liebevoll gestalteten Bühnenbild und den schönen Kostümen, sowie der live eingespielten Musik sorgen nicht nur bei Kindern für Freude und leuchtende Augen. Das konnte auch bei der Premiere von DER SCHWANENSEE beobachtet werden. Minutenlanger Applaus am Ende des Stückes ist Beweis dafür, wie gut das musikalische Märchen bei Kindern und ihren Eltern ankommt.

Das von Regisseur und Theaterleiter Hans-Dieter Maienschein eigens für das Papageno Musiktheater adaptierte Stück erzählt die Geschichte der schönen Prinzessin Odette, die sich weigert, den fiesen Baron Rotbart zu heiraten. Zu dumm nur, dass er ein Zauberer ist, der Odette in einen wunderschönen Schwan verwandelt. Fortan muss Odette als Schwan auf ihrem Lieblingssee schwimmen, lediglich wenn nachts der Mond herauskommt, nimmt sie ihre wahre Gestalt an. Eines Abends kommt der junge Prinz Siegfried kommt am See vorbei um einen Schwan zu schießen. Doch ein Blick in die Augen des wunderschönen Schwans lässt ihn von seinem Vorhaben ablassen. Es ist der Beginn einer magischen Lieblingsgeschichte, deren Happy End Rotbart um jeden Preis verhindern will…

In erster Linie bekannt als Ballett ist der „Schwanensee“ auch als kindgerechtes Theaterstück einfach zauberhaft. Das fängt bei der Ausstattung an, durch die sich die Bühne in ein von funkelnden Sternen erleuchtetes Seeufer verwandelt. Die schönen, mitunter sehr fantasievollen Kostüme – besonders die von Odette und der in einen Uhu verwandelten Madame ChouChou – unterstreichen den märchenhaften Charakter der Inszenierung. All das sind Elemente, von denen das sehr gute Ensemble perfekt unterstützt wird. Ein weiteres, ganz wichtiges Element muss noch besonders hervorgehoben werden: Die unsterbliche Musik von Peter Tschaikowsky. Die schönsten und bekanntesten Motive werden von Klavier und Geige interpretiert und sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre. Es ist einfach schön, dass Kinder auf eine so unaufdringliche, aber nachhaltig wirksame Art an klassische Musik herangeführt werden.

Wenn Kinder herzhaft lachen können und sich im nächsten Moment ganz aufgeregt an ihre Eltern drücken und am Ende fröhlich singend und tanzend das Theater verlassen, dann ist das für die Macher ein weitaus größeres Lob, als es jede positive Journalisten-Kritik sein könnte. Und gemessen an den Reaktionen der bei der Premiere anwesenden Kinder ist „Der Schwanensee“ in dieser Inszenierung ein Erfolg auf ganzer Linie. Wer seinen Kindern 90 märchenhafte Minuten voller Spaß, Spannung und schöner Musik schenken möchte, der sollte sich dieses Stück nicht entgehen lassen.

Vorstellungen: 3., 4., 5., 20. Oktober, 1., 2., 3., 17. November, 6., 7., 15., 21. Dezember sowie 1., 2., 3., 4. Und 12. Januar – jeweils um 16 Uhr.

An folgenden Terminen finden Zusatzvorstellungen um 13:30 Uhr statt: 17. November, 1., 7., 15. Und 21. Dezember.

Karten sind erhältlich über die Ticket Hotline 069 / 13 40 400, online unter www.frankfurt-ticket.de und an allen Vorverkaufsstellen der Frankfurt Ticket RheinMain GmbH oder ab maximal einer Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Theaterkasse.

Mehr Infos findet Ihr unter: www.papageno-theater.de

 

DER SCHWANENSEE verzaubert im Papageno Theater
Foto: Cornelius Malerczyk
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.