DORA erlebt ihr erstes Kinoabenteuer

Die Zeichentrickserie „Dora“, die auch in Deutschland viele Fans hat, erzählte in 8 Staffeln die spannenden Abenteuer des siebenjährigen Latina-Mädchens Dora, die mit ihrem Affen Boots, Map der Karte und ihrem Rucksack Backpack um die Welt gereist ist. Die Serie verfolgte dabei nicht nur das Ziel, gute Unterhaltung zu bieten, sondern brachte den jungen Zuschauern auch fremde Sprachen und andere Kulturen näher. Jetzt kommt die abenteuerlustige Dora auch ins Kino – mit einigen Veränderungen. Denn DORA UND DIE GOLDENE STADT ist nicht nur ein Realfilm, Dora selbst ist mittlerweile auch zum Teenager herangewachsen.

Nachdem Dora (Isabela Moner) den  größten Teil ihres Lebens mit ihren Eltern im Dschungel verbracht hat, muss sie sich jetzt in der Großstadt der Highschool stellen. Und als wäre das nicht schon Abenteuer genug, verschwinden plötzlich auch noch ihre Eltern (Eva Longoria, Michael Peña) spurlos. Innerhalb kürzester Zeit befindet sich die furchtlose Entdeckerin gemeinsam mit dem Affen Boots, einem geheimnisvollen Dschungelbewohner (Eugenio Derbez) und einer ziemlich chaotischen Gruppe von Klassenkammeraden mitten in einem waghalsigen Abenteuer. Schließlich liegt es an Dora, ihr ganzes Dschungel-Know-how zu nutzen, um ihre Eltern zu retten und das Geheimnis um ein verschollenes Inka-Reich zu lüften.

DORA UND DIE GOLDENE STADT beginnt mit deutlichen Reminiszenzen an die Serie, die sich dann aber in ein ganz eigenständiges Kinoabenteuer für Zuschauer ab 6 Jahren verwandeln. Es wird zwar nie zu aufregend oder gruselig, aber für ganz kleine Kinobesucher könnten ein paar Momente dann vielleicht doch zu spannend sein. Der Humor ist auch eindeutig auf Kinder zugeschnitten, wobei Affe Boots und der beliebte mexikanische Schauspieler Eugenio Derbez die meisten Lacher auf ihrer Seite haben.

Isabela Moner spielt die gewitzte, dabei aber auch charmante Art noch immer kindlich naive Dora ganz wunderbar. Vor allem dann, wenn sie der Figur ein selbstironisches Augenzwinkern verpasst, macht ihre Darstellung besonders viel Spaß. Mit einem furiosen Finale, einigen tollen Effekten und einer schönen Botschaft hat DORA UND DIE GOLDENE STADT eigentlich alles, um Kindern einen spannenden und kurzweiligen Kinobesuch zu bescheren. Wir wünschen Euch viel Spaß dabei!

DORA erlebt ihr erstes Kinoabenteuer
Foto: Paramount Pictures Germany
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.