"GrimmsMärchenReich" Neues Mitmachmuseum eröffnet

Hanau ist als Geburtsstadt der Brüder Grimm eine der bekanntesten Märchenstädte Deutschlands. Hier gibt es, im wunderschönen, malerisch am Main gelegenen Schloss Philippsruhe, ab sofort eine neue Attraktion: das Familien- und Kindermuseum "GrimmsMärchenReich".

GrimmsMärchenReich ist ein Museum von Kindern für Kinder. Damit sich Kinder- und Jugendliche hier besonders wohlfühlen und die Inhalte, die vermittelt werden sollen, auch gut rüberkommen, wurde mit dem Kinder- und Jugendbüro ein Kinder-Komitee ins Leben gerufen. So konnten die Kids aktiv Einfluss auf die Konzeption und Gestaltung des neuen Museums nehmen. Auch künftig möchten Kuratorin Nina Schneider und ihr Team mit dem Kinder-Komitee abstimmen: "Die Kinder haben so die Möglichkeit, von Anfang bis zum Ende aktiv an der Gestaltung der Ausstellung mitzuarbeiten".

Im GrimmsMärchenReich kommen auch ältere Kinder und Erwachsene auf ihre Kosten, denn das Museumskonzept der Agentur Schwarz-Düser*Düser aus Karlsruhe sieht ein abwechslungsreiches Erlebnisspektakel rund um die Brüder Grimm, ihre Familie und ihre berühmten Märchen vor. Den fünf in Hanau geborenen Brüdern Grimm - Jacob, Wilhelm, Carl Friedrich, Ferdinand Philipp und dem Malerbruder Ludwig Emil - ist ein großer Raum gewidmet. Durch die Grimm‘schen Kinderaugen entdecken Besucherinnen und Besucher das Hanau des ausgehenden 18. Jahrhunderts, kehren in die gute Stube der Grimms ein und lernen die Familienmitglieder, ihre Arbeitsweisen, ihre Werke und Weggenossen kennen.

Nach dem Grimm-Zimmer können die Gäste des Mitmach-Museums durch einen Flüsterflur mit dem lebendigen Gemälde der Hanauer Märchenbeiträgerin Marie Hassenpflug wandeln und verschiedene verzauberte Märchenlandschaften aktiv erforschen sowie einen Raum der Verwandlung mit Spiegelkabinett und Märchenkostümen aufsuchen. Zudem gibt es ein LeseReich mit Hörstationen und auch Filmen, die Märchen in Gebärdensprache erzählen. "Hier können Kinder sowohl selbst Märchen lesen, als auch Märchen vorgelesen bekommen", erläutert Kuratorin Nina Schneider. Am Ende der zauberhaften Reise durch die sieben Märchenstationen des GrimmsMärchenReich kann jeder Gast dann sein eigenes Märchen an der Märchenhecke verewigen. "Wiederkommen lohnt sich, denn die Märchenreise wird immer einen anderen Verlauf nehmen und die Teilnehmenden können immer in
verschiedene Rollen schlüpfen", erklärt die Kuratorin.

340 Quadratmeter wird das GrimmsMärchenReich im 1. Obergeschoss des Schlosses zukünftig einnehmen. Zusätzlich entstehen auf 105 Quadratmetern im 1. Stock und im Erdgeschoss drei neue museumspädagogische Räume, die vielfältig genutzt werden, denn neben dem neuen Kinder- und Familienmuseum rund um die Brüder Grimm und ihre Märchen, sind im Schloss auch das Historische Museum Hanau Schloss Philippsruhe und das deutschlandweit einzigartige Papiertheatermuseum
untergebracht.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr (montags geschlossen)
Mehr zum Museum und zu den Eintrittspreisen findet Ihr hier.

"GrimmsMärchenReich" Neues Mitmachmuseum eröffnet
Foto: © David Seeger / Hanau Marketing GmbH
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.