Grüne Soße Festival macht Schule

Auch in diesem Jahr stellen sich mehr als 1.000 Schüler aus Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet der Herausforderung und schnippeln, häckseln und rühren um die Wette beim Nachwuchswettbewerb „Grüne Soße Festival macht Schule“. Die Veranstaltung rund um die Kräuter der Grünen Soße findet zum achten Mal statt und bietet ein abwechslungsreiches Programm vom Vorschulalter bis zur sechsten Klasse.

So bringen die Nachwuchsköche an insgesamt acht Veranstaltungstagen ihre selbstgemachte Grüne Soße an die verschiedenen Kulturorte der Region. Moderator Timo Becker wird die Schülerschar unter anderem auf der Primuslinie, im Palmengarten, im Musikmobil und im Römerkastell Saalburg begrüßen. Raus in die Natur geht es bei den Veranstaltungen auf dem Dottenfelderhof bei Bad Vilbel und in der Naturschule Hessen in Frankfurt-Bonames. Außerdem können Schüler in Profigastronomiebetrieben gemeinsam mit einem Profikoch dem Geheimnis der Grünen Soße nachgehen.

Neben dem Wetteifern um die beste Grüne Soße werden Kunst, Kultur, Umwelt und gesunde Ernährung an den Veranstaltungstagen pädagogisch wertvoll und bildungsorientiert vermittelt. Das Finale des Nachwuchswettbewerbs findet am 20. Mai von 10.30 bis 12.30 Uhr im Festivalzelt auf dem Roßmarkt statt: Alle acht Finalisten-Klassen versuchen die siebenköpfige Jury mit ihrer eigenen Soßenkreation von ihrem Kräuterhandwerk zu überzeugen. Und es gibt grüne Soße für alle – so lange der Vorrat reicht. Der Eintritt ist frei.

Grüne Soße, © Tourismus+Congress GmbH (TCF)
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.