Initiative Frankfurt am Strand ausgezeichnet

Große Freude im Frankfurter Kinderbüro. Die Initiative ‚Frankfurt am Strand‘ für mehr Beach-Soccer-Plätze für Kinder ist im Kinderbüro angesiedelt und nun Preisträger des Wettbewerbs ‚Ideen mit Köpfchen‘ der Dirk Nowitzki Stiftung geworden.

Die Stiftung suchte sportliche Ideen mit Köpfchen, die das Recht auf Beteiligung von Mädchen und Jungen verwirklichen. Gefragt waren insbesondere bewegte Initiativen und Projekte, die Kindern und Jugendlichen aus einem benachteiligten Umfeld helfen, ihr Leben glücklich und erfolgreich zu gestalten. 
Dazu Bildungsdezernentin Sarah Sorge: „Das Tolle an Beach-Soccer-Plätzen ist, dass die Kinder sich ganz ohne Aufforderung mit viel Spaß und Elan bewegen. Das gilt auch für diejenigen Kinder, die sonst nicht so viel Spaß an Bewegung und Sport haben, der Sand lockt alle". Sport und Bewegung fördere bei Kindern nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern auch Lernprozesse sowie soziale Schlüsselqualifikationen. Die Erfahrungen mit den mittlerweile sechs Beach-Soccer-Plätzen in Frankfurt zeigten zudem, dass es auch deutlich weniger Verletzungen und Streits gibt als auf normalen Bolzplätzen. Die vom Kinderbüro mit den Kindern und Eltern zusammen errichteten Anlagen können grundsätzlich von allen Kindereinrichtungen im Stadtteil genutzt werden.

Sorge freut sich deshalb sehr über diese Auszeichnung für das Frankfurter Kinderbüro und besonders darüber, dass die Jury aus Jungen und Mädchen bestand „die ja bekanntermaßen die Experten in eigener Sache sind“.

Die Sicht der Kinder war auch der der Dirk Nowitzki Stiftung besonders wichtig: Die zehn Junior-Experten sind sportbegeisterte Mädchen und Jungen aus verschiedenen Initiativen und zwischen zehn und fünfzehn Jahre alt, so die Stiftung.

Sorge: „Der Preis in Höhe von 3.500 Euro wird jetzt in den Bau eines neuen Beach-Soccer-Platzes in einem Kinderzentrum von Kita Frankfurt in Bockenheim fließen.“*

Der Trifels Verlag unterstützt das Projekt des Frankfurter Kinderbüros bereits seit einigen Jahren: 1,50 Euro von jedem RheinMain4Family Freizeitguide werden zu gleichen Teilen an die drei Charity Partner Frankfurter Kinderbüro, Bärenherz Stiftung und Stiftung Lesen gespendet. Alles zur Partnerschaft und mehr Infos zur Initiative Frankfurt am Strand findet Ihr hier: https://www.rheinmain4family.de/charity4family/frankfurter-kinderbuero.html.   

*Quelle: Stadt Frankfurt

Beach Soccer am Frankfurter Strand, © Stadt Frankfurt am Main
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.