Kinder mit Spaß auf die Schule vorbereiten

Lesen, Rechnen, Schreiben: Viele Eltern möchten ihr Kind gerne schon im Kindergartenalter auf den „Ernst des Lebens“ vorbereiten. Aber wie stellt man das am sinnvollsten an, um dem Kind schon frühzeitig Spaß am Lernen zu vermitteln? Hier finden Sie ein paar einfache Tipps:

Die Vorbereitung für die Schule lässt sich ganz einfach in Ihren Alltag integrieren. Zum Beispiel bietet sich bei vielfältigen gemeinsamen Aktivitäten die Möglichkeit, dem Kind einfache Reime, Silben und Laute spielerisch zu vermitteln. Das klappt am besten mit Abzählreimen, Versen, Liedern und Klatschspielen, die Sie zusammen üben. Auch beim Basteln lernt ihr Kind sich einfache Muster und Reihenfolgen gut einzuprägen, wie zum Beispiel beim Auffädeln von Perlenketten. Hierbei können Farben, verschiedene Materialien, Formen und Größen zum Einsatz kommen.

Übernimmt Ihr Kind einfache Aufgaben im Haushalt, kann es bereits viele nützliche Dinge für seine Einschulung „mitnehmen“. Beispielsweise nimmt es bei der Aufgabe den Tisch zu decken viele einzelne Informationen auf: Sei es wie viele Personen am Tisch sitzen oder wie viel Besteck, Teller und Gläser benötigt werden. Sogar die Zuordnung Eins-zu-eins lernt Ihr Kind ganz einfach spielerisch durch das Platzieren einer Tasse auf jeweils einer Untertasse. Erklären Sie ihm auch, dass die Gabel immer links und das Messer rechts vom Teller liegt. So bringen Sie zusätzlich räumliche Begriffe ins Spiel. Durch diese wiederkehrenden Abläufe lernt das Kind seine Handlungen zu planen und sich auch später in der Schule Abfolgen besser zu merken.

Bildquelle: © Oksana Kuzmina - Fotolia.com
© Oksana Kuzmina - Fotolia.com
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.