Nordend bekommt zweite Spielstraße

Vom 2. Juni bis zum 13. Oktober wird eine zweite temporäre Spielstraße im Stadtteil Nordend eingerichtet.

Rollenrutschbahn, Hüpfkissen und andere Spielgeräte des Abenteuerspielplatzes Riederwald laden Kinder in der Gaußstraße zwischen Herderstraße und Baumweg donnerstags von 14 bis 18 Uhr zum Spielen ein. Um auch den Abbau der Spielgeräte zu gewährleisten, wird der Straßenabschnitt von 14 bis 19 Uhr für Autos und Fahrräder gesperrt. Parken ist dann nicht erlaubt, damit genug Platz zum Spielen und für den Auf- und Abbau der Spielgeräte bleibt.

Temporäre Spielstraßen wurden 2008 im Rahmen des Bundesforschungsprojekts „Vernetzte Spiel- und Begegnungsräume“ zum ersten Mal umgesetzt, um die Aufenthaltsqualität für Kinder im Stadtteil weiter zu entwickeln. Neben der Spielstraße am Heideplatz, die dieses Jahr wieder seit dem 13. April immer mittwochs zur gleichen Uhrzeit angeboten wird, wird mit der Gaußstraße auf Wunsch des Ortsbeirats eine weitere Spielmöglichkeit bereitgestellt.

Der Ortsbeirat übernimmt die Finanzierung aus seinem Budget.

(Quelle: Stadt Frankfurt)

Spielstraße im Nordend, © Stadt Frankfurt am Main
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.