Programmheft zur Kinder- und Jugendbuchausstellung ab sofort erhältlich

Die LeseEule 2018 macht sich stark für Kinderrechte!
Zur 58. Kinder- und Jugendbuchausstellung Frankfurter LeseEule 2018 ist das Programmheft erschienen. Die kostenfreie Ausstellung im Frankfurter Römer wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm rund um das Thema „Starke Kinder – Wir haben Rechte!“ begleitet. Für Familien, Gruppen und Schulklassen finden an vielen Orten in Frankfurt Lesungen, Theaterstücke, Märchenerzählungen und Workshops statt. In Kooperation mit Buchhandlungen, Verlagen, Museen, dem Literaturhaus und dem Kulturhaus bietet das Programm Kindern die Möglichkeit, ihre Rechte kennenzulernen und Geschichten von starken Kindern zu lauschen, die mit Mut ihre Rechte einfordern.

Die Frankfurter LeseEule wird organisiert vom Jugend- und Sozialamt, der Stadtbücherei Frankfurt, dem Stadtschulamt und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz.

Viele der Veranstaltungen sind kostengünstig für zwei Euro pro Person zu buchen oder bieten freien Eintritt. Die Anmeldemodalitäten sind im Programmheft zu finden. Das Programmheft ist erhältlich im Jugend- und Sozialamt, Eschersheimer Landstraße 241-249, bei TraffiQ an der Hauptwache, in der Zentralbibliothek, Hasengasse 4, der Kinder- und Jugendbibliothek, Arnsburger Straße 24, den Stadtteilbibliotheken und den Sozialrathäusern.

Auf der Website http://www.kinderkultur-frankfurt.de steht das Programm bereit. Ihr könnt es direkt HIER downloaden.

Weitere Informationen gibt es unter Telefon 069/212-36495 oder per E-Mail an LeseEule@stadt-frankfurt.de

(Quelle: Stadt Frankfurt)

Die Kinder- und Jugendbuchausstellung Frankfurter LeseEule vermittelt Spaß am Lesen, © Stadt Frankfurt am Main
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.