Sherlock Gnomes – Mit Gartenzwergen auf Verbrecherjagd

Gartenzwerge und Shakespeare? Kann das funktionieren! Es kann, wie der Animationsfilm „Gnomeo & Julia“ vor rund sieben Jahren bewiesen hat. Mit viel Humor, originellen Einfällen und untermalt mit Songs von Elton John, der den Film auch produziert hatte, wurde der familiengerechte Gartenzwerg-Spaß ein respektabler Erfolg an den Kinokassen. Und da, wo Geld zu verdienen ist, ist eine Fortsetzung eigentlich stets schnell beschlossene Sache. In diesem Fall hat es etwas länger gedauert, doch jetzt sind die putzigen Gartenverschönerer wieder im Einsatz. Gleich nach ihrem Umzug in einen heruntergekommenen Garten in London bekommen es Gnomeo, Julia und  ihre Freunde mit ganz besonders fiesen Gaunern zu tun. Überall in der Nachbarschaft verschwinden Gartenzwerge auf unerklärliche Weise – und bald trifft es auch die Freunde von Gnomeo und Julia. Doch zum Glück ist Hilfe nicht weit: Meisterdetektiv Sherlock Gnomes ist dem Zwergendieb schon dicht auf den Fersen…

„Sherlock Gnomes“ ist ein kurzweiliges Animationsabenteuer mit einigen sehr amüsanten Einfällen. Gerade über die zahlreichen Anspielungen auf die „Sherlock Holmes“ Bücher werden wohl hauptsächlich die älteren Zuschauer lachen können, doch auch für Kinder gibt es jede Menge Spaß. Zugegeben, der Witz und die Originalität des ersten Teils wird nicht mehr erreicht und die Verschmelzung von munteren Gartenzwergen und den klassischen Sherlock Holmes-Krimis funktioniert nicht ganz so gut, wie die Shakespeare-Variante des Vorgängers. Trotzdem reichen der Humor, die charmanten Figuren und nicht zuletzt der tolle Soundtrack mit vielen weiteren Elton John Klassikern aus, um das Publikum gut zu unterhalten.

Für die englische Originalversion konnten übrigens einige sehr prominente Sprecher gewonnen werden, darunter Johnny Depp als Sherlock Gnomes. Für die deutsche Fassung wurde auf professionelle Synchronsprecher gesetzt, wovon der Film durchaus profitieren kann – auch wenn ein klein wenig Wortwitz in der Übersetzung verloren gegangen ist. Alles in allem ein sehenswerter Animationsspaß (wahlweise in 2D oder 3D). Von der FSK gab es die Freigabe ab 0 Jahren, wir empfehlen „Sherlock Gnomes“ aber für Kinder mindestens ab 5 Jahren. Den Trailer könnt Ihr Euch HIER anschauen.

 

 

Bild: Paramount Pictures Germany
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.