YAKARI-Premiere begeistert Jung und Alt

Die Erfolgsgeschichte des kleinen Sioux-Jungen Yakari geht weiter! Neben der beliebten Zeichentrickserie auf KIKA, Büchern, Hörspielen und diversen Merchandising-Artikeln konnten die Geschichten um Yakari, sein Pferd Kleiner Donner und Yakaris Freunde Regenbogen und Kleiner Dachs 2013 mit dem Musical „Freunde fürs Leben“ von Thomas Schwab erfolgreich auf die Bühne transportiert werden. Mehr als eine halbe Millionen Zuschauer haben das mehrfach ausgezeichnete Musical gesehen. Jetzt feierte in der Frankfurter Jahrhunderthalle der lang erwartete zweite Teil vor 1.800 begeisterten Zuschauern Premiere.

Das neue Musical trägt den Titel „Geheimnisse des Lebens“. Die Sioux wollen ein großes Fest feiern, zu dem der Kopfschmuck von Häuptling Kühner Blick präsentiert werden soll. Doch gerade, als die Feierlichkeiten beginnen sollen, entdecken die Indianer, dass der Kopfschmuck gestohlen wurde. Nun muss ein mutiger Sioux bestimmt werden, der sich auf die abenteuerliche Reise begibt, um den prächtigen Federschmuck zurück zu bringen. Die Wahl fällt auf Yakari, der sich umgehend mit seinem treuen Gefährten Kleiner Donner auf den Weg macht. Ganz zum Unmut von Kleiner Dachs, der es leid ist, immer im Schatten seines besten Freundes zu stehen. Er will auch einmal der Held sein. Und so macht er sich auf eigene Faust auf die Suche nach der Federkrone…

Mit vielen neuen Songs, die durch eingängige Melodien bestechen, wird eine spannende, aber auch humorvolle Geschichte erzählt, die wie schon das erste Musical die Bedeutung von echter Freundschaft und Respekt vor Natur und Tieren auf kindgerechte Art und Weise thematisiert. Dazu kommen liebevoll gestaltete Kulissen, die mit Unterstützung von Projektionen die Welt von Yakari auf der Bühne Wirklichkeit werden lassen. Dabei helfen auch die Kostüme, mit deren Hilfe nicht nur Yakari und seine menschlichen Freunde, sondern auch die zahlreichen tierischen Gefährten charmant zum Leben erweckt werden.

Für ganz kleine Yakari-Fans mag es einige kleine Längen geben und zwei Szenen sorgten bei der Premiere für ein paar vereinzelte „Ich hab Angst“-Ausrufe. Doch insgesamt konnte vor allem eines beobachtet werden: Kinder – einige von ihnen standesgemäß verkleidet -, die mit strahlenden Augen gebannt auf die Bühne geschaut haben. Bei vielen Liedern wurde begeistert mitgeklatscht und das Auftauchen einiger Figuren – ganz besonders aber von Kleiner Donner – wurden von lautem Jubel begleitet.

Nach der Premiere haben wir die zwei kleinen YAKARI-Fans Charlotte (3,5 Jahre) und Nike (4 Jahre) gefragt, wie ihnen das Stück gefallen hat. Charlotte breitet ihre Arme aus und sagt, ihr hätte es sooooo gut gefallen. Nike versteckt ihre Arme hinter dem Rücken und sagt, ihr habe es so gut gefallen, dass man ihre Arme gar nicht mehr sieht. Dann wollten wir von den Beiden wissen, welche Figur sie am liebsten mochten. Die Mädchen haben zuerst im Chor „Yakari“ gerufen. Dann fügte Charlotte hinzu: „Aber Regenbogen hat am schönsten gesungen“. Und wen von den Tieren fandet ihr am lustigsten? Für Nike war der Fall ganz klar: Den Waschbär Tollpatsch, der Yakari bei seiner Suche nach dem Federschmuck hilft und dabei auch für allerhand Chaos sorgt. Charlotte dagegen mochte die blauen Vogelbabys besonders gerne. Die beiden frechen Piepmätze sorgten gegen Ende des Musicals für besonders herzhafte Lacher.

Die beiden Mädchen waren also absolut begeistert, wobei sie sich darüber gefreut haben, dass mit „Freunde fürs Leben“ ihr Lieblingslied aus dem ersten Musical hier noch einmal gesungen wurde – wenn auch in einer etwas anderen Version. Doch Charlotte und Nike waren natürlich nicht die einzigen glücklichen YAKARI-Fans. Im Foyer der Jahrhunderthalle wurde nach der Vorstellung während des Jackenanziehens noch kräftig getanzt und gesungen. Kein Wunder eigentlich, ist „YAKARI – Geheimnisse des Lebens“ doch wirklich ein gelungenes Familienmusical geworden, an dem schon Kinder ab 3 Jahren, aber auch ihre Eltern und Großaltern viel Freude haben können. Selbst etwas aufregendere Momente werden stets humorvoll und entspannend aufgelöst. Die Lieder sind eingängig komponiert und mitreißend arrangiert und die Darsteller spielen ihre Rollen mit viel Talent und Charme, was sich gerade in den Momenten auszahlt, in denen auch die Kinder mit in das Geschehen eingebunden werden.

Bis Mitte April 2019 tourt das zweite YAKARI-Musical noch durch Deutschland. Alle Infos dazu findet Ihr unter: http://www.yakari-musical.de/home.html

Foto: Teresa Nottelmann
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.