Zoo Frankfurt feiert großes Pinguinfest

Nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit ist die neue Außenanlage für die Pinguine im Frankfurter Zoo endlich fertig. Das wurde nicht nur von den Verantwortlichen vor einer großen Schar Pressevertreter zelebriert, sondern wird mit allen Zoobesuchern am kommenden Samstag, 11. Mai, bei einem großen Pinguin-Fest gefeiert. Die neue, rund 2.000qm große Anlage, ist künftig das Zuhause der im vergangenen Dezember in den Frankfurter Zoo übergesiedelten Humbold-Pinguine. Sie ist nicht nur eine deutliche Verbesserung gegenüber der viel kleineren Anlage im Exotarium, wo bislang Eselspinguine gelebt hatten. Sie ist auch eine wirklich schöne Gelegenheit für die Zoobesucher, den Tieren auf Augenhöhe zu begegnen und viel über sie zu lernen. Zahlreiche Aussichtspunkte und große Unterwasserscheiben in einer Grotte lassen einen regelrecht in die Welt der Pinguine eintauchen. Und Infotafeln helfen dabei, die Tiere und ihren Lebensraum besser zu verstehen.

Für den Frankfurter Zoo, der mit 800.000 Besuchern jährlich die beliebteste Kultureinrichtung des Rhein-Main Gebiets darstellt, ist die neue Anlage ein wichtiger Baustein in der Entwicklung in Richtung Zukunft. Zudem ist ein attraktiver Besucherbereich entstanden, der sich sehr harmonisch in die Zoolandschaft um den großen Weiher einfügt. Und nicht nur Kinder werden die Bewohner der neuen Anlage garantiert ganz schnell ins Herz schließen!

Am Samstag (11.05.) wird die Anlage dann mit einem großen Fest gebührend eingeweiht werden. Dafür wird ein tolles Angebot für die ganze Familie angeboten. Von 10 – 18 Uhr werden Führungen, Sonderfütterungen, Mitmachaktionen, ein Bastelzelt, Kinderschminken und vieles mehr angeboten. Und natürlich wird es auch Infostände geben, die nicht nur über die Pinguine, sondern auch über die Entstehung der Anlage Auskunft geben werden. Mehr Infos dazu findet Ihr HIER

Zoo Frankfurt feiert großes Pinguinfest
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.