Fußballturnier auf dem neuen Bolzplatz Schönhof

Nachdem der Bolzplatz Schönhof in Bockenheim einen neuen Kunststoff-Spielbelag bekommen hat, findet am Freitag, 22. April, um 14 Uhr, das erste offizielle Fußballturnier auf dem neuen Spielbelag statt. Eine Auswahl des 13. Polizeireviers spielt ein Fußballduell mit Spielern der umliegenden Jugendeinrichtungen. Auch die Mädchen zeigen ihr fußballerisches Können.

Der alte Kiesbelag war in die Jahre gekommen und durch die intensive Nutzung abgespielt und uneben. Das Grünflächenamt hatte den Platz schon seit längerem auf der Liste der sanierungsbedürftigen Anlagen, aber das Budget für einen teuren Kunststoffbelag, wie ihn sich die Jugendlichen aus dem umliegenden Betreuungs- und Freizeiteinrichtungen wünschten, war zu klein.

Die Postbank und fußballbegeisterte Frankfurter baten ihre Hilfe an: Im Rahmen der Postbank Städtetour, die die Bank in den Bundesligasaisons 2011 bis 2015 zusammen mit dem Verein Golfende Fußballer (GOFUS) veranstaltete, mussten Fußballfans aller Bundesligastädte Bälle durch geschicktes Kicken möglichst lange in der Luft halten. Diesen Wettbewerb gewannen in der Saison 2013/2014 die Frankfurter. Das Preisgeld von 25.000 Euro kam der Sanierung des Bolzplatzes Schönhof zu Gute. Außerdem steuerten der Ortsbeirat 2 weitere 25.000 Euro und das Sportamt 10.000 Euro bei. Dadurch wurde über die Hälfte der Gesamtkosten von 116.500 Euro für den Kunststoff-Belag finanziert.

Sportlicher Ehrengast ist Uwe Bein, Eintracht-Ikone und Weltmeister von 1990. Er übernimmt die Patenschaft für den Bolzplatz und bekommt von der Postbank und den GOFUS seine Patenurkunde überreicht.

(Quelle: Stadt Frankfurt)

Jugendliche beim Fussball, © Stadt Frankfurt am Main
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.