Start des Vorverkaufs für Wiesbadener Kinderkulturtage

Die Wiesbadener Kindertheatertage, auch Kinderkulturtage genannt, laden kurz vor den Osterferien wieder zum Miterleben, Mitträumen, Mitfühlen, sich verzaubern lassen und Mitfiebern ein. Damit auch berufstätige Eltern Karten erwerben können, beginnt der Kartenvorverkauf für alle Familien am Sonntag, 28. Februar, 14 bis 16 Uhr, in der KinderKunstGalerie, Dotzheimer Straße 99.
Anschließend findet ab Dienstag, 1. März, der Vorverkauf im Foyer A des Amtes für Soziale Arbeit, Konradinerallee 11, statt. Die Karten kosten 4 Euro pro Person, ermäßigt als Gruppe einer Kindertageseinrichtung oder mit Wiesbadener Familienkarte 2 Euro.

Auch in diesem Jahr öffnen sich in Wiesbaden wieder die Vorhänge für mehr als zwei Wochen buntes Kindertheaterprogramm bei den KinderKulturTagen 2016. Das Amt für Soziale Arbeit, Abteilung Jugendarbeit, wi&you bietet von Montag, 7. März, bis Mittwoch, 23. März, an acht verschiedenen Orten Stücke für unterschiedliche Altersgruppen an. Gespielt wird überwiegend in den städtischen Kinder- und Jugendzentren. Aufgeführt werden clowneske Stücke, Puppentheater, Stücke mit Schauspielern, bekannten Büchern nachempfundene Aufführungen und vieles mehr. Die Theaterstücke sind hauptsächlich für die Altersgruppe von zwei bis zwölf Jahre geeignet, aber auch ältere Besucherinnen und Besucher werden von den phantasievollen und trickreichen Darstellungskünsten der Gruppen aus ganz Deutschland begeistert sein.

Für die ganz Kleinen ab zwei Jahre ein Stück in kleinerem Rahmen angeboten. Das Stück „Das kleine Blau und das kleine Gelb“, erzählt auf eine farbenfrohe Art vom Gleich- und Anderssein. Die Vorstellung findet am Montag, 14. März, im Hilde-Müller-Haus, Wallufer Straße 2, statt. Natürlich dürfen bei den Kinderkulturtagen „alte Bekannte“ nicht fehlen, so gibt es auch wieder den beliebten „Maulwurf, der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ zu sehen. Zur Tradition ist es ebenfalls geworden, dass „Flambolino – der Wiesbadener Kinderzirkus“ seine neueste Show bei den Kinderkulturtagen präsentiert, diesmal am Mittwoch, 9. März, um 17 Uhr im Stadtteilzentrum Schelmengraben. Für Kinder im Grundschulalter werden beispielsweise „Cowboy Klaus und das pupsende Pony“ ebenso im STZ Schelmengraben sowie „Von einer, die auszog um das Fürchten zu lernen“ im Kinder- und Jugendzentrum Reduit dargeboten.

Kindertagesstätten und Schulen können seit Mitte Februar vorab Karten zu einem Vorzugspreis von 2 Euro pro Karte erwerben. Für fast alle Altersklassen und Geschmäcker sind noch Karten vorhanden. Reservierungen für Kindertageseinrichtungen sind möglich per Fax an 0611 313952, via Email an kinderkultur@wiesbaden.de oder telefonisch unter 0611 313465.

Das aktuelle Programmheft ist in allen Wiesbadener Kindertageseinrichtungen sowie im Rathaus und in den Ortsverwaltungen erhältlich. Alle wichtigen Informationen, beispielsweise zur Barrierefreiheit und zum Vorverkauf sowie das Programmheft sind auf dem Kinderportal unter www.wiesbaden.de/kinderkulturangebote zu finden oder unter Telefon 0611 313015 oder per Email an kinderkultur@wiesbaden.de erhältlich.

Pressereferat Stadt Wiesbaden
DAS COUPONBUCH
für das Rhein-Main-Gebiet mit passenden Coupons und allen Tipps in unserem Shop für 19,80 € erhältlich.